» 2016-18 | 2014 | 2012 | 2009 | 2006-08 | 2005 | 2004 | 2002/03
Archiv 2005

27.11.05 | Ausstellung "JEDER - JEDERZEIT"

Oktober/November 2005, im MEDIO-RHEIN.ERFT, Bergheim

Ein Projekt des KEK Künstlerinnenverbund Erftkreis/Köln in Zusammenarbeit mit dem Hospiz Bedburg-Bergheim e.V.

Auszüge aus dem Grußwort von Hermann-Josef Klein, 1. Vors. Des Hospiz Bedburg-Bergheim e.V. :

Ungewohnte und ungewöhnliche Wege sich der Hospizarbeit zu nähern bietet die bildende Kunst. In der Ausstellung setzen sich zehn Künstlerinnen der renommierten Künstlerinnengruppe KEK auf künstlerischem Wege mit dem Themenkreis Leben und Sterben und leben bis zuletzt auseinander. Die Ausstellung nimmt in Bergheim ihren Anfang und wird das Thema Hospiz bundesweit vorstellen.

Mein Beitrag zur Ausstellung:

"LOSLASSEN", 2005, neunteilig, je 200 x 43 cm, Farbige Erde verschied.
Kontinente, Pigmente und Netzgewebe auf transluzide Folie

Maßgeblich motivierend/begleitend für mich während der langen Findungs- und Arbeitsphase war folgender Text von Hermann Hesse:


"Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten,
An keinem wie an einer Heimat hängen,
Der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen,
Er will uns Stuf' um Stufe heben, weiten.
Kaum sind wir heimisch einem Lebenskreise
Und traulich eingewohnt, so droht Erschlaffen,
Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,
Mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.
Es wird vielleicht auch noch die Todesstunde
Uns neuen Räumen jung entgegensenden,
Des Lebens Ruf an uns wird niemals enden....
Wohlan denn, Herz, nimm Abschied
und gesunde!"



12.06.05 | Ausstellung "ARTenreich"

Teilnahme an der Ausstellung "ARTenreich"
Vom 02. bis 25. September 2005 Veranstalter: Kultur - Initiative ¾ e.V.

Ort: Kunsthalle im Bezirksrathaus Köln-Lindenthal
Aachenerstr. 220 / Ecke Klosterstr.

Öffnungszeiten: im September jeden Freitag, Samstag und Sonntag von 19 – 22 Uhr.
Programm an diesen Tagen: Musik, Lesung, Tanz, Performance etc.


"Translucem" 1 u. 2


12.06.05 | Ausstellung "neun x eins"

Ein Projekt des KEK Künstlerinnenverbund Erftkreis/Köln

Ort: Bürgerhaus-Galerie Hürth,
Kultur- und Tagungszentrum der Stadt Hürth
Friedrich-Ebert-Str. 40
50354 Hürth
Vernissage: Donnerstag, den 16. Juni 2005
Uhrzeit: 18.00 Uhr
Grußwort: Walther Boecker, Bürgermeister
Musikalisches Rahmenprogramm

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.30 – 16.30 Uhr
Dauer der Ausstellung: 16. bis 30. Juni 2005
Finissage: Donnerstag, den 30. Juni 2005
Weitere Informationen: 02233/53-710

Nachfolgend zwei meiner Beiträge zur Ausstellung.


"blickdicht" I, 100 x 50 cm

"blickdicht" II, 100 x 50 cm

Ein Grußwort zur Ausstellung von Herrn Bürgermeister Walther Boecker und Herrn Kulturdezernent Dr. Christian Karaus:


Seit 1993 arbeiten die Künstlerinnen der Gruppe KEK zusammen und entwickeln gemeinsam thematische Ausstellungen und alternative Kunstprojekte. Diese stoßen weit über die Region hinaus auf Anerkennung und Interesse. So wurde die Ausstellung "Lichtpause" im Deutschen Konsulat New York gezeigt und im Kleisthaus Berlin vorgestellt.
KEK und die Stadt Hürth können auf eine langjährige Zusammenarbeit zurückblicken. Viele Ausstellungen, wie das mit dem städtischen Kulturamt realisierte Außenkunstprojekt "Der goldene Weg am Duffesbach" waren in Hürth zu sehen.
Für die Ausstellung " 9 x 1 " hat jede KEK-Künstlerin eine Arbeit ausgewählt, die zuvor in einer der gemeinsamen Themenausstellungen zu sehen war. " 9 x 1 " stellt also nicht nur kraftvoll, individuelle Kunstwerke vor, sondern darüber hinaus vermittelt die Ausstellung einen Überblick über die spannende Entwicklung und erfolgreiche Ausstellungsgeschichte der Gruppe KEK.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie zu dieser Ausstellung begrüßen dürften.

» 2016-18 | 2014 | 2012 | 2009 | 2006-08 | 2005 | 2004 | 2002/03
© 2001-2018 Petra Kremer-Horster. All rights reserved. | Impressum