» 2016-18 | 2014 | 2012 | 2009 | 2006-08 | 2005 | 2004 | 2002/03
Archiv 2004

Einzelausstellung "Fliessende Energie "

Material – und Strukturbilder

MAS – Institut
Klosterstr. 79
50931 Köln-Lindenthal

Vernissage:
Freitag, 10. Dezember 2004,
19.00 bis 22.00 Uhr

Die Vernissage wird von der Klangkünstlerin Theresia Binder mit einer Performance (Didgeridoo, Sonnengong und indische Klangschalen) begleitet.

Dauer der Ausstellung:
bis 01. März 2005

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 9 - 20 Uhr und
Sa - So: 10 - 16 Uhr


Ausstellung "Lichtpause – fühlen um zu begreifen"

Teilnahme am KEK Ausstellungsprojekt in Kooperation mit dem Verein Blinde und Kunst e.V. und amerikanischen GastkünstlerInnen der Arts Society of Kingston (ASK)

Die Ausstellung will Kunst für blinde und sehbehinderte Menschen erlebbar machen. Gleichzeitig lädt die Ausstellung das sehfähige Publikum ein, Kunst über ungewohnte "Betrachtungsweisen" zu erleben. Was in Museen und Galerien meist verboten oder nicht erforderlich ist, hier dürfen, ja sollen die BesucherInnen es: Kunstwerke anfassen, Materialien abtasten, Formen und Strukturen erfühlen, Geruchs- und Gehörsinn einsetzen.

Ort: Kleisthaus, Berlin-Mitte, Mauerstr. 53
Vernissage: 2. September 2004
Uhrzeit: 19.00 Uhr, Einlass 18.30 Uhr
Begrüßung: Karl Hermann Haack, MdB, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen
Grußwort: Helga Kühn-Mengel, MdB
Klangperformance und Rezitation: Siegfried Saerberg und Thomas Zwerina

Veranstaltungen zur Ausstellung:
Am Donnerstag, den 30. September, 19.00 Uhr, findet zum Thema "Augenblick der Sinne" oder " Wie fühlt sich Japan an?" eine Lesung mit musikalischer Begleitung statt.

Am Montag, den 18. Oktober, 19.00 Uhr, trägt das Kulturensemble des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes Lieder zum Motto "Musik verbindet" vor.

Nachfolgend zwei meiner sechs Beiträge für die Ausstellung



Ausstellung mit Petra Genster und Dan Hepperle




Teilnahme am Projekt "Sitzkunst"

Kunst, die sitzt
78, von Künstlern gestaltete Sofas und Sessel gehen 2004 auf Tour

SCHÖNER WOHNEN SITZKUNST-Ausstellung
in Köln, Hamburg, Laatzen, Hamm, Mailand, Kassel, Schwerin, Magdeburg, Wolfsburg, Potsdam, Leipzig, München, Ludwigsburg, Viernheim, Koblenz, Wuppertal, Frankfurt, Berlin und Dresden

Start zur Eröffnung der internationalen Möbelmesse imm cologne
im Januar 2004 in Köln
KölnMesse und Innenstadt
19. - 25. Januar 2004

Routenplanung
Köln- KölnMesse und Innenstadt (19.-25.01.2004)
Hamburg - Elbe-Einkaufszentrum (05.-14.02.2004)
Alstertal-Einkaufszentrum (19.-28.02.2004)
Laatzen - Leine-Center (01.-10.03.2004)
Hamm - Allee-Center (22.-29.03.2004)
Kassel - City-Point (22.04.-01.05.2004)
Schwerin - Schlosspark-Center (03.-08.05.2004)
Magdeburg - Allee-Center (20.-29.05.2004)
Wolfsburg - City-Galerie (31.05.-05.06.2004)
Potsdam - Stern-Center (07.-12.06.2004)
Leipzig - Promenaden Hauptbahnhof (18.-27.06.2004)
München - Olympia-Einkaufszentrum (01.-10.7.2004)
Ludwigsburg - Breuningerland (22.-31.07.2004)
Viernheim - Rhein-Neckar-Zentrum (05.-14.08.2004)
Koblenz - Löhr-Center (19.-28.08.2004)
Wuppertal - City-Arkaden (02.-11.09.2004)
Frankfurt - Hessen-Center (!6.-25.09.2004)
Berlin - Potsdamer Platz Arkaden (30.09.-09.10.2004)
Dresden - Altmarkt-Galerie (14.-23.10.2004
Köln - Rhein-Center (28.10.-06.11.2004)



REVIVAL
Die zur Gestaltung des Sitzkunst-Objektes "REVIVAL" verwendeten Materialien - allesamt entsorgte Alltagsgegenstände wie Papierschnitzel, Netzgewebe, Wellkarton etc. – erfahren hier, unabhängig von ihrer ursprünglichen Bestimmung und eingebettet in Schichten von Farben und farbigen Sanden, eine Wiederbelebung (revival) mit einer neuen Bedeutung in der Welt der Kunst.

» 2016-18 | 2014 | 2012 | 2009 | 2006-08 | 2005 | 2004 | 2002/03
© 2001-2018 Petra Kremer-Horster. All rights reserved. | Impressum